Einfach WohnfĂŒhlen!

Die Kolumne der Firma Fahrner zum Thema modernes Wohnen. Die folgenden Artikel zeigen, wie Architektur aus Glas unsere WohntrÀume verwirklicht.

01 02 03
01

Wohnen wie in den Sommerferien

Haus am See mit offener Sicht aufs GewÀsser

Der Anbau eines Solarlux Design-Wintergartens ist die ideale Möglichkeit, Ihren persönlichen Wohnkomfort großzĂŒgig auszubauen. Ob Wohnraumerweiterung oder transparentes Zusatzzimmer, Sie gewinnen einen neuen Lieblingsplatz, der Sie mit maximaler Helligkeit und luftiger Transparenz verwöhnt.

Warum nicht jeden Tag wohnen wie in den Sommerferien? Das fragten sich die Bauherren dieses außergewöhnlichen Landhauses. Sie wollten mit ihrem Neubau in Seelage einen unverstellten Blick auf das Wasser genießen. Die hochgewachsenen Kiefern vor dem Holzhaus erinnern an die wilde Natur der französischen AtlantikkĂŒste. Jedoch stehen die BĂ€ume und das Haus nicht am Atlantik, sondern an einem der vielen prĂ€chtigen Seen Brandenburgs – am Schwielowsee, sĂŒdwestlich von Potsdam.

Im Jahr 2009 wurde das „Haus am See“ fertiggestellt. Dem Ehepaar Mantei gelang es, den alten Baumbestand mit Kiefern, Ulmen und Eichen als natĂŒrlichen Sonnenschutz weitgehend zu erhalten. So entstand auf dem etwa 85 Meter langen, aber nur 16 Meter breiten GrundstĂŒck ein zweigeschossiger Holzbau mit einer WohnflĂ€che von 240 Quadratmetern.

Das Landhaus ist einige Meter von der Straße zurĂŒckgesetzt. Die Fassade auf dieser Seite ist fast geschlossen. Auf der Gartenseite jedoch öffnet sich das Haus ĂŒber die gesamte Breite und gibt den Blick frei auf den Schwielowsee.

„Wir haben uns lange damit beschĂ€ftigt, die Seeseite des Hauses so zu gestalten, dass die Sicht auf das Wasser offen bleibt“, erklĂ€rt der Bauherr. Daher suchte die Architektin nach geeigneten Fenstern: von Standardlösungen ĂŒber SchiebetĂŒren bis hin zu innovativen Verglasungen. „Als sie uns die Glas-FaltwĂ€nde von Solarlux vorstellte, wussten wir gleich, das ist perfekt!“, so Rolf Mantei. Wenn es draußen warm ist, lĂ€sst sich die Glasfront einfach zur Seite falten und der Raum öffnet sich schwellenlos in die Natur.

Die Familie entschied sich, alle großen Fensterfronten des Hauses mit Glas- FaltwĂ€nden auszustatten. So wurden im Wohn- und Kaminbereich im Erdgeschoss raumhohe Elemente und hinter der Sitzecke eine weitere Glas-Faltwand auf BrĂŒstungshöhe eingebaut. Das Holzhaus fĂ€chert sich zum See hin auf und ermöglicht einen fantastischen Blick in die Natur. Der Übergang von innen nach außen verbindet den Wohnraum mit der Terrasse. Über diese gelangt man in den Garten, der sich zum See hin ausrichtet. „Genial ist, dass wir jetzt von hier aus einen privaten Wasserzugang mit eigenem Bootsanleger haben“, so Margot Mantei. Auch in geschlossenem Zustand gewĂ€hren die Glas-FaltwĂ€nde Transparenz – die Sicht auf BĂ€ume, Garten und See bleibt frei.

Im Obergeschoss schließt sich der große Schlafraum ĂŒber eine fĂŒnfteilige Glas-Faltwand direkt an den großzĂŒgigen Balkon an.

„Von hier oben genießen wir die Naturschauspiele. Und besonders die wunderschönen SonnenuntergĂ€nge“, schwĂ€rmt Rolf Mantei.

(+) Mehr lesen
nach oben
02

SchmuckstĂŒck aus Alt und Neu

Manchmal muss man sich trauen.

Auch wenn die UmstĂ€nde dagegensprechen. Das dachte sich das Bauherrenpaar Herold aus Lippetal. Kurz entschlossen und gegen den Rat von Fachleuten kauften die beiden ein wenig attraktives Einfamilienhaus und bauten es binnen zwei Jahren zu einem Juwel um. Zum feinfĂŒhlig sanierten GebĂ€ude gehört der lichtdurchflutete Wintergarten mit seinen filigranen Streben. Er ist fĂŒr das Ehepaar Lebensmittelpunkt, Lichtgewinn und Ruhe-Oase zugleich.

Im Jahr 2007 begann der Umbau. Die Schönheit des GebÀudes von 1850 war nicht zu erahnen, da Styropor nd Putz das Fachwerk verdeckten.

Die Bodenplatte ist das Fundament eines Wintergartens. Sie nimmt Lasten auf, schĂŒtzt vor Feuchtigkeit und sorgt fĂŒr die WĂ€rmedĂ€mmung.

Die Streben fĂŒgen sich harmonisch ins Fachwerk ein. Auch im geschlossenen Zustand ist der nach SĂŒden ausgerichtete Wintergarten lichtdurchflutet.

Trotz aller anfĂ€nglichen Zweifel – der Kauf des Hauses hat sich gelohnt fĂŒrdas Ehepaar: „Wir sind froh, dass wir den Umbau gewagt haben“, so der Hausherr.

GrĂŒn-blau leuchtet der schilfumsĂ€umte Naturpool im Garten. Optisch fast ĂŒbergangslos verbindet der Schwimmteich das GrĂŒn mit dem Wintergarten und dem weißen Fachwerkhaus. Der Eindruck des Ensembles: ruhig, entspannt und licht. Doch vor ein paar Jahren sah das anders aus – kein Pool, kein Wintergarten. Und vor allem stand da ein verbautes zweistöckiges Wohnhaus, dessen einstige Schönheit sich nicht mehr erahnen ließ. „Das Haus war von außen komplett in Styropor eingepackt und hatte Kunststoff-Fenster. Architekten rieten uns zum Abriss. Überall waren Feuchtigkeit und Schimmel“, erinnert sich Klaus Herold. Aber das Paar hatte schnell eine Vorstellung davon, wie das GebĂ€ude aussehen sollte.

Im Jahr 2005 kauften die beiden das Haus, das neben der eigenen Tischlerei liegt. Zwei Jahre spĂ€ter begannen die aufwendigen Bauarbeiten. „Bei der Renovierung des um 1850 errichteten GebĂ€udes haben wir fast ausschließlich Materialien verwendet, die auch damals benutzt wurden. Etwa 50 Tonnen Lehm wurden fĂŒr Decken und WĂ€nde verbraucht“, erlĂ€utert der Tischlermeister. Im Inneren des GebĂ€udes wurde Raum geschaffen, indem die TrennwĂ€nde bis auf die StĂŒtzbalken freigelegt wurden. Unbehindert strahlt nun das Licht im GemĂ€uer. Alt und Neu vereinten sich auch harmonisch, als der Wintergarten aus Aluminium und Glas ans Haus gebaut wurde. Dessen offene sĂŒdliche Außenwand verbindet den glĂ€sernen Anbau ĂŒbergangslos mit dem Wohnhaus. Eine perfekte lichtdurchflutete Einheit.

„Die Idee, einen Wintergarten anzubauen, war fĂŒr uns von Anfang an klar: Wir wollten einen zusĂ€tzlichen Wohnraum, Lichtgewinn und noch mehr LebensqualitĂ€t“, erklĂ€rt Klaus Herold. Nachdem der Bauherr unterschiedliche Lösungen verglichen hatte, entschloss er sich, ein System von Solarlux einzusetzen: „Die Ausgereiftheit hat mich ĂŒberzeugt.“ Die Wahl fiel auf das Wintergarten-Dachsystem SDL Nobiles in Pultdach-AusfĂŒhrung, kombiniert mit der flexiblen Glas-Faltwand SL 80 als senkrechte Verglasung.

Trotz aller anfĂ€nglichen Zweifel – der Kauf des Hauses hat sich gelohnt fĂŒr das Ehepaar: „Wir sind froh, dass wir den Umbau gewagt haben“, so der Hausherr. „Vor allem der Pool und der Wintergarten bieten sehr viel LebensqualitĂ€t. Wir arbeiten, essen und feiern im Wintergarten. Und die ganze Familie kommt uns gern besuchen. Der Wintergarten ist unser absoluter Lebensmittelpunkt.“

(+) Mehr lesen
03

Glamour und GemĂŒtlichkeit mit Violett

Farben und Formen prÀgen RÀume.

Wer wird denn gleich melancholisch werden, nur weil die nĂ€chste Jahreszeit noch so lange braucht, bis sie anbricht? Die passende Beleuchtung, ein gemĂŒtliches Sofa, ausgefallene Accessoires Ton in Ton heben die Stimmung.

Holen Sie die Farben junger Weinbeeren, von Lavendel und Flieder in Ihr Zuhause. KrĂ€ftige Violetttöne sorgen fĂŒr GemĂŒtlichkeit und Glamour, besitzen WĂŒrde und Ausstrahlung. Violett kann sich als Mischfarbe warmem Rot oder kĂŒhlem Blau nĂ€hern. Das verleiht ihm Ambivalenz, sogar Mystik. Violett oder Lila vertrĂ€gt sich auch mit hellem GrĂŒn und zartem Gelb, mit Braun, Grau und Weiß. Die Krönung aller LilatrĂ€ume ist die Kombination mit Rot: Das dynamische Duo belebt jeden Raum. Na, haben wir Sie umgestimmt?

(+) Mehr lesen
  • Glas – NatĂŒrlich
    Ein Wohnaccessoire mit Geschichte: WÀhrend viele europÀische Designer die Revolution der Maschinen verherrlichten, wendeten sich ihre Kollegen aus dem Norden dem Formen- und Farbenspiel der Natur zu. www.koziol.de
  • Feiner Facettenschliff
    Die aparte Pendelleuchte Josephine zieht ihre Wirkung aus dem Kontrast von Facettenschliff und weicher Form. Die Facetten lassen die Leuchte erstrahlen wie ein Kristall. www.koziol.de
  • Charming lady
    Und tĂ€glich grĂŒĂŸt Sie die Lady. Als Accessoire fĂŒr Ihr lila Ambiente ist Queen Mum der absolute Hingucker. Sie verbreitet gute Laune. Besonders staubanfĂ€llig ist sie auch nicht. www.ikarus.de
  • Auf Seide gebettet
    Wer hat keine Freude, sich sanft in Seide niederzulassen? Das Kissen und die Schlafbrille Lazo sind aus 100 Prozent Seide und in Deutschland handgefertigt. www.desiary.de
  • Bunte Lakritzschnecken
    Der Teppich Sushi Round erinnert an bunte Lakritzschnecken und ĂŒberzeugt durch seine Farben in Beerentönen und die wilden grafischen Motive. www.nodusrug.it
  • Betörender Provenceduft
    Lavendelseife in Form maurischer Fliesen spendet einen betörenden Duft. Lassen Sie es riechen wie ein blĂŒhendes Lavendelfeld in der Provence. www.ikarus.de
  • Lila Purismus
    Das lila Sofa Linea von Rolf Benz strahlt Eleganz und Purismus aus. Besonderes Designdetail ist der Fuß in Edelstahl oder in schwarzem Metall. www.rolf-benz.com
  • Vibe von New York
    Der Rhythmus und das LebensgefĂŒhl von New York geben der Soul Ya 3-CD ihren Spirit. Unter anderem mit Songs von Corinne Bailey und Amy Winehouse www.desiary.de
04

Das neue Glashaus Atrium Carré

WĂ€hlen Sie Ihr Traum-Glashaus

Wer sich in Wohngegenden umschaut, sieht wieder hĂ€ufig PrivathĂ€user und townhouses, die sich am Bauhausstil orientieren. Ihre kubischen, geradlinigen Formen bestechen durch ihre Zeitlosigkeit. Bauherren bewundern seit Generationen die Architektur von Walter Gropius und seinen Nachfolgern. Ein Merkmal des Bauhausstils ist das Flachdach. Es erfreut sich heute mehr denn je großer Beliebtheit bei Bauherren.

Das Flachdach verkörpert wie kaum ein anderer GebĂ€udeteil die Idee, dass die Form der Funktion folgt. Der Hersteller Solarlux erkannte den Reiz des modernen Klassischen und erweitert sein Glashaus-Programm um eine Flachdach-Konstruktion: das CarrĂ©. Ein Kennzeichen des neuen Produkts ist die umlaufende Blende, die in Traufhöhe angebracht wird. Sie erzeugt die Flachdach-Optik und verdeckt elegant die Dachrinne, durch die Regen- und Schmelzwasser abgefĂŒhrt werden. Die filigranen Aluminiumsparren sind nur im Inneren des Glashauses sichtbar. Sie lassen viel Licht in den verglasten Raum. Das ungedĂ€mmte Glasdach bietet Schutz von oben, und die rahmenlosen Seitenelemente sind frei beweglich. Das CarrĂ© bietet dreierlei Nutzungsformen: eine offene Terrasse, einen an der Seite windgeschĂŒtzten Freisitz oder einen rundum geschlossenen wetterfesten Raum mit freier Aussicht in den Garten. GrĂ¶ĂŸe und Farbe des glĂ€sernen SchmuckstĂŒcks sind passend zum Haus frei wĂ€hlbar.

Wer die puristischen Formen der Bauhaus- Architektur liebt und seine Terrasse in einen geschĂŒtzten WohlfĂŒhlort verzaubern möchte, ist mit dem neuen CarrĂ© von Solarlux bestens beraten.

WĂ€hlen Sie Ihr Traum-Glashaus

Atrium

Der Wunsch der Bauherren war klar: Trocken auf der Terrasse sitzen, wenn es regnet oder stĂŒrmt, und gemĂŒtlich zuschauen, wie ein FlĂŒsschen in den Main mĂŒndet. Die EigentĂŒmer dieses schönen Hauses tun das – in FrĂŒhling, Sommer, Herbst und Winter. Der Glashaus-Anbau erfĂŒllt gleich zwei WĂŒnsche: Er bietet einen Rundum-Wetterschutz an ungemĂŒtlichen Tagen als auch eine offene ĂŒberdachte Terrasse fĂŒr die sonnigen Zeiten des Jahres. Denn die rahmenlosen Glaselemente können leicht an allen Seiten geöffnet werden. Dank ihrer speziellen Schiebe-Dreh-Technik lassen sie sich dezent als schmales Paket in der Ecke parken. Wer klare Architektur mag, ist mit dem Pultdach Atrium perfekt beraten. Es besticht mit seinen filigranen Aluminiumsparren und fĂŒgt sich harmonisch an.

Aura

Das helltĂŒrkisfarbene Schwedenhaus erinnert mit seiner HolzstĂ€nder-Bauweise an die Kinderbuchreihe BullerbĂŒ von Astrid Lindgren. Besonders dann, wenn die beiden Geschwister im Schneidersitz auf der vom Wind umfegten Terrasse lesen und kichern. Wer am LĂŒftenberg in Hanglage lebt, hat mit Zugluft zu kĂ€mpfen. So schön der Ausblick auf den Garten ist, fehlte der Familie beim Entspannen auf der Terrasse doch ein Windschutz. Die Markise hielt den Wind nicht ab. Erst das seitlich verglaste Terrassendach Aura von Solarlux hat der Zugluft den Garaus gemacht. Der Anbau aus Holz und Aluminium ist so gelungen, dass man meinen könnte, der Architekt hĂ€tte ihn von Anfang an mitgeplant. Die Holzprofile sind außen mit Aluminium abgedeckt und so vor der Witterung geschĂŒtzt.

Ambition

GlĂŒcklich, wer im Glashaus sitzt. Nach diesem Motto leben die Bewohner fast das ganze Jahr, seit ihr Glashaus fertig ist. Denn die schöne Überecklösung verwandelt den Freisitz vor dem Wohnzimmer in eine Ganzjahresterrasse – mit Panoramablick in den liebevoll gestalteten Garten. Mit dem Aluminium-Terrassendach Ambition lassen sich mutige Ideen verwirklichen und bauliche Herausforderungen bewĂ€ltigen. Es ermöglicht außergewöhnliche Dachformen und Konstruktionen mit Spannweiten von bis zu sieben Metern. In Verbindung mit rahmenlosen Ganzglas- Elementen entsteht ein Glashaus, das an jede Wetterlage angepasst werden kann. So beginnt die Freiluftsaison schon in den ersten Monaten des Jahres und kann bis in den SpĂ€therbst verlĂ€ngert werden.

(+) Mehr lesen
05

Tolle Geschenkideen fĂŒr andere und mich

Crazy gifts

Sie sind bei Ihrer Familie oder lieben Freunden eingeladen und wollen nicht schon wieder Rotwein oder Blumen mitbringen? Wie wĂ€re es, wenn Sie mit verrĂŒckten Geschenkideen fĂŒr Überraschung sorgten? Mit crazy gifts. Wir zeigen Ihnen Mitbringsel, mit denen Sie Ihren Liebsten garantiert ein LĂ€cheln ins Gesicht zaubern. Übrigens, das eine oder andere crazy gift kann man sich auch selber schenken und sich jeden Tag aufs Neue darĂŒber freuen.
  • Groove in der KĂŒche
    Diese beiden coolen Typen sorgen fĂŒr Schwung in der KĂŒche: Billy Cleans Haupthaar ist ein Schwamm fĂŒrs SpĂŒlen. So haben Sie noch nie abgewaschen. Groove fĂŒr die KĂŒche. www.design3000.de
  • Cup of Fame – heiss serviert
    Marilyn Monroe, Humphrey Bogart, Charlie Chaplin: Wer kann am FrĂŒhstĂŒckstisch oder beim Schmökern auf der Couch schon auf den Anblick seines Lieblingsstars verzichten? www.design3000.de
  • Keyboard Pirates
    Stecken Sie den kleinen Piraten eine Notiz zwischen die Finger und klemmen Sie die Kerle in die Tastatur Ihrer Kollegin. Nie wieder wird sie eine Notiz von Ihnen ĂŒbersehen! www.design3000.de
  • Knock on wood
    Die bunten Singvögel sind einzeln oder als Gruppe ein originelles Wohnaccessoire. Ohne einen Laut frischen sie BĂŒcherzeilen auf oder beflĂŒgeln einen schön eingedeckten Tisch fĂŒr GĂ€ste. www.desiary.de
  • Architektur fĂŒr Junggebliebene
    Wir wachsen mit unseren Herausforderungen. Da kommt die grĂ¶ĂŸte gerade recht: Errichten Sie das höchste GebĂ€ude der Welt mit Legosteinen. www.shop.lego.com
  • Erdensonde
    Die Raumsonde Voyager 1 erreicht bald den Rand unseres Sonnensystems. So weit kommen Sie leider nicht. Aber immerhin können Sie sich zum Trost den Planeten Erde ins Wohnzimmer legen. www.magazin.com
  • LĂ€chelnde Eleganz
    Die Smiley-Schale von Eva Solo hebt durch ihr Grinsen die Stimmung im Raum. Sie bietet zwei Schalen in einer: In die obere Mulde legt man die Reste von NĂŒssen und Bonbons, die man der unteren entnommen hat. www.richtig-schoen-kochen.de/eva-solo
06

Glashaus oder Wintergarten?

Sie denken ĂŒber einen Glas-Anbau fĂŒr Ihr Zuhause nach?

Sie sind sich aber noch nicht sicher, ob Sie sich fĂŒr einen verglasten unbeheizten Freisitz oder einen Wohn-Wintergarten entscheiden sollen? Eine solche Entscheidung will sorgfĂ€ltig bedacht und geplant sein. Wir unterstĂŒtzen Sie mit einer Checkliste, welche die wichtigsten Punkte abfragt. Ihre Antworten auf die Fragen sind eine gute Grundlage fĂŒr das erste BeratungsgesprĂ€ch bei Ihrem Solarlux-FachhĂ€ndler. Nicht vergessen: Bringen Sie Fotos Ihres Hauses mit!

In welchen Jahreszeiten möchten Sie den Glas-Anbau nutzen?
FrĂŒhling, Sommer, Herbst, Winter

In welcher Himmelsrichtung soll gebaut werden?
Norden, Osten, SĂŒden, Westen

Wie wird der Anbau genutzt?
Wohnzimmer, Esszimmer, Arbeitszimmer, KĂŒche, Hobbyraum, Schlafzimmer

Welche Dachform bevorzugen Sie?
Pultdach, Satteldach, Sonderform

Aus welchem Materia soll das Dach sein?
Aluminium, Holz/Aluminium

Welche senkrechten Elemente sollen eingebaut werden?
Glas-Faltwand, Parallel-Schiebe-Kipp-TĂŒr, DrehtĂŒr, Dreh-Kipp-Fenster, SchiebetĂŒr

Aus welchem Material sollen die senkrechten Elemente sein?
Aluminium, Holz, Holz/Aluminium

Welche Verglasung ist gewĂŒnscht?
WĂ€rmeschutzglas, Sonnenschutzglas, Sicherheitsglas, Selbstreinigendes Glas

Welchen Sonnenschutz bevorzugen Sie?
Außen-Beschattung, Innen-Beschattung

Wie soll in der senkrechten Verglasung belĂŒftet werden?
Kippfenster, Motorischer WalzenlĂŒfter/AxiallĂŒfter

Wie soll im Dach entlĂŒftet werden?
Dachfenster (zum Klappen), Dachfenster (zum Schieben), Motorischer WalzenlĂŒfter/AxiallĂŒfter

Welche Komponenten sollen automatisch steuerbar sein?
Beschattung, Dachfenster, LĂŒfter, Heizung, Beleuchtung

(+) Mehr lesen